Veranstaltungen

Vorträge:

Die Veranstaltungen sind kostenfrei, eine Anmeldung unter 0152 56901079  ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Bitte denken Sie an Ihre medizinische Mund-Nasen-Bedeckung und beachten Sie die jeweils gültigen Hygiene- und Verhaltensregeln gemäß der Corona-​Bekämpfungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein.

19.7.21 um        19 Uhr

Vortrag Deichbau und Landgewinnung

Warum musste man deichen, und wo entstanden die ersten Deiche? Der Vortrag gibt einen Einblick in die Entwicklung des Deichbaus von den Anfängen bis in die heutige Zeit.  Die Auswirkungen des Klimawandels und der Meeresspiegelanstieg auf die Deiche und das Hinterland werden ebenfalls behandelt.

Dieter Kruse, Histo-Guides

 

26.7.21 um 19 Uhr

Kirchliches Leben im Adolf Hitler Koog

Die Funktionäre der NSDAP wollten im Adolf-Hitler-Koog  eine ideologisch reine Volksgemeinschaft ohne Einfluss der Kirche verwirklichen. Ist Ihnen das gelungen? Oder gab es doch so etwas wie ein kirchliches Leben im Adolf Hitler Koog?

Volkmar Schadwinkel, Histo-Guide

 

2.8.21            19 Uhr

NS-Zeit in Dithmarschen

Der Vortrag von Dieter Kruse gibt einen Einblick in die Geschehnisse in Dithmarschen vom Ende der Weimarer Republik bis zum Kriegsende 1945.

Die Eindeichung und Besiedelung des Dieksanderkooges (Adolf – Hitler – Koog) wird ebenfalls ausführlich behandelt.

Dieter Kruse, Histo-Guide

 

5.8.21   19 Uhr

Idealbild und Platz der Frau im NS-Regime

In unserem Vortrag wollen wir über die Stellung der Frau in der NS-Zeit sprechen und insbesondere die Rolle der Frau im ländlichen Bereich hier in Dithmarschen darstellen. Dabei richten wir auch den Blick auf den ehemaligen Adolf-Hitler-Koog, heute Dieksanderkoog. Wir möchten zu Diskussionen und Reflexionen über ein Erbe anregen, welches uns alle nach wie vor in der einen oder anderen Weise betrifft.

Vortrag von Angelika Hansen und Karla Müller-Helfrich, Histo-Guides

 

9.8.21   19 Uhr

Dithmarscher Küste und Landgewinnung anhand historischer Karten, Luftbildern und Fernerkundungsdaten

In diesem Vortrag wird aufgezeigt, inwiefern der Dithmarscher Küstenverlauf über die Jahrhunderte hinweg durch die Natur und den Menschen verändert wurde. Von der Antike über die nationalsozialistische Propaganda bis in die heutige Zeit wird die Küstenlinie graphisch dargestellt. Quellen sind Beschreibungen der Landschaft, Kartenwerke aus dänischen und preußischen Epochen und moderne Fernerkundungsdaten aus der Laserscanauswertung und Überfliegung.

Vortrag von Matthias Ebeling, Histo-Guide

 

16.8.21                19 Uhr

Trischen: von der Sandbank zur Vogelinsel

Dieter Kruse erzählt in seinem Vortrag die Geschichte von Trischens erster Besiedelung 1825 durch Theodor Frenzen, dem Bruder des auch damals schon bekannten Schriftstellers Gustav Frenzen, über den Nationalsozialismus und die Bemühungen 1933 ein Konzentrationslager zu errichten bis hin zur heutigen Vogelinsel. Eine spannende Geschichte mit einem nicht abzusehenden Ende.

Dieter Kruse, Histo-Guide

 

19.8.21                19 Uhr

1932 – das Schicksalsjahr der Weimarer Republik am Beispiel des SS-Mordes an Adolf Bauer in Rösthusen bei Marne   

Im Sommer 1932 war der furchtbarste und blutigste Reichstagswahlkampf während der Weimarer Republik. Der Lynchmord am KPD-Funktionär Adolf Bauer durch Mitglieder der Marner SS am 10. Juli wirft weitere düstere Schatten auf jene Zeit und zeigt eine fortschreitende Verrohung und Enthemmung in Teilen der deutschen Gesellschaft auf. 

Vortrag von Dr. D. Stein

 

23.8.21                19 Uhr

Kirchliches Leben im Adolf Hitler Koog

Die Funktionäre der NSDAP wollten im Adolf-Hitler-Koog  eine ideologisch reine Volksgemeinschaft ohne Einfluss der Kirche verwirklichen. Ist Ihnen das gelungen? Oder gab es doch so etwas wie ein kirchliches Leben im Adolf Hitler Koog?

Volkmar Schadwinkel, Histo-Guide

 

30.8.21           19 Uhr

Friedrichskoog im Strom der Gezeiten

Die Geschichte zur Entstehung des Friedrichskooges 1855 bis hin zur Eindeichung des Dieksanderkooges (Adolf Hitler Koog) 1935 und das Leben im Koog spannend und informativ aufgearbeitet von Dieter Kruse.

Die Landgewinnung früher und heute, wie auch die Auswirkungen von Meeresspiegelanstieg und Sturmfluten sind Bestandteil des Vortrages.

Dieter Kruse, Histo-Guide

Offene Sonntags-Führungen um 11 Uhr:

Die Führungen sind kostenfrei, eine Anmeldung unter 0152 56901079 ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl  begrenzt ist.
Bitte denken Sie an Ihre medizinische Mund-Nasen-Bedeckung und beachten Sie die jeweils gültigen Hygiene- und Verhaltensregeln gemäß der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein.

 

 

Kontakt
Volkshochschulen in Dithmarschen e.V.
Süderstraße 16 / Ditmarsia
25704 Meldorf

Tel: 04832 4243
Fax: 04832 5040
E-Mail: mail@vhs-dithmarschen.de

Menü